Neißetal_bei_Pusack

Tour de Cheese – die Erste

Der Beginn der Radelsaison naht, und unsere erste Tour dieses Jahr ist eine Teilstrecke der Tour de Cheese, einer Radeltour in mehreren Etappen zu handwerklich arbeitenden ökologischen Käsereien in BranAuf der Tour de Cheese kennen zu lernenKäserei Ziegenhof zur Wolfschluchtdenburg. Auf mehrere Wochenenden verteilt als eintägige, zweitägige, oder dreitägige Tour erkunden wir die Landschaften Brandenburgs, besuchen Käsereien und andere am Weg liegende handwerkliche Lebensmittelmanufakturen.  Auf der Tour de Cheesezu sehen Ziegenherde im Neissetal

Ziegenhof zur Wolfsschlucht – erstes Ziel der Tour de Cheese Lausitz

 

. Auf der Tour de Cheese zu verkosten Ziegenkäseteller

Wir starten in Forst und radeln entlang der Neiße bis nach  Pusack. Hier machen wir eine längere Rast, informieren uns über Ziegenhaltung und das Käsen. Wir werden aber auch vor Ort die verschiedenen Ziegenkäse bei Apfelsaft von Streuobstwiesen oder Wein von der Neiße probieren. Vom Ziegenhof sind es zum unserem Tagesziel, dem Parkstadthotel, nur noch 5 km, wir können hier ganz entspannt genießen, bevor wir die letzten Kilometer in Angriff nehmen.Auf der Tour de Cheese zu erleben Gartenterasse Ziegenhof Wolfsschlucht

Nachdem wir noch durch den Fürst-Pückler Park und Bad Muskau geradelt sind, geht es durch den Wald und an kleinen Seen vorbei nach Weißwasser zum Bahnhof. Wir haben eine  angenehme Saison-Einradeltour hinter uns.

Die Kosten für die Tour betragen für Organisation und Bahntickets inclusive Fahradkarten 35 €.

Die Kosten für die Bahnreise werden umgelegt, in der Regel wird das Brandenburg-Ticket gebucht, TeilnehmerInnen, die günstigere Fahrkarten besitzen, z. B. Netzkarte, können auf eigene Kosten anreisen, müssen dies aber bitte vorher angeben.

Die Tour ist Teil einer Reihe von GenussRadel-Touren im Frühling, Sommer und Herbst. Neben den Etappen der Tour de Cheese werden wir in den nächsten Wochen auch Touren zu anderen Zielen veröffentlichen. Die Idee dabei ist, gemeinsam Natur und Menschen der vielfältigen Landschaften Brandenburgs zu erkunden. Das Besondere dabei: Wir besuchen handwerklich arbeitende Lebensmittelproduzenten und lernen die kulinarischen Köstlichkeiten der Region kennen. Jeder/jede TeilnehmerIn reist auf eigene Verantwortung. Schwierigkeitsgrade für Freizeitradler: leicht, mittel, schwierig, sehr schwierig. Sportliche Radler können mindestens eine Stufe niedriger ansetzen, für leistungsorientierte Radler stellt keine der Strecken eine Herausforderung dar. Der Schwierigkeitsgrad bezieht sich auf Streckenlänge, Profil und Untergrund/Belag. Für weitere Informationen und zur Anmeldung wendet Euch bitte an: post@genussradeln.berlin

Termin:  03.05.2015  weitere Informationen zur Anfahrt, Startzeit nach der Anmeldung

Tourenlänge:

1. Tag  43 km

Die Strecke ist flach bis auf den Anstieg aus dem Neissetal.Durchschnittsgeschwindigkeit: 13 – 15 km/Std.

Wir sind auf Vegetarier und andere Wünsche eingestellt.

Wenn du an dieser Etappe der Tour de Cheese teilnehmen willst, nutze bitte unser Buchungssystem

Bei Anmeldung zur Tour bitte eine Anzahlung von 10 € leisten.

In den nächsten Wochen werden die weiteren Tour de Cheese Etappen veröffentlicht.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *